Modern Warfare

Infinity Wards nächstes Call of Duty heißt schlicht „Modern Warfare“ und soll düsterer werden als vorherige Ableger. Mit dabei: Raytracing, Dolby Atmos und erstmal sogar Crossplay – was vor allem bei den schlechten Spielerzahlen auf PC nützlich werden könnte.

In Call of Duty: Modern Warfare, entwickelt von Infinity Ward, schlüpft ihr in die Rolle hochtrainierter Agenten von Spezialeinheiten. Erzählt wird eine ungemein raue und düstere Geschichte, in der das globale Kräftegleichgewicht auf Messers Schneide steht.

Kampagne: Grenzen verschieben und Regeln brechen

Das neue Modern Warfare bietet eine emotional aufgeladene und intensive Kampagne, die einen Blick auf die veränderte Art aktueller Kriegsführung wirft. Euch erwartet ein bahnbrechendes und gleichzeitig kulturell relevantes Einzelspieler-Erlebnis, das nachdenklich stimmt. Als Spieler kämpft ihr an der Seite unterschiedlicher internationaler Spezialeinheiten und Freiheitskämpfer in der Grauzone ihrer eigenen Kampfregeln und zahlreichen atemberaubenden Geheimoperationen in bekannten europäischen Städten und den unberechenbaren Regionen in Nahost. In den verschiedenen Missionen kommt es zu Nahkämpfen, verdeckten Operationen und Kämpfen auf große Distanz – taktische Entscheidungen werden hier zum ultimativen Test.

Der ultimative Online-Spielplatz
Über die packende Einzelspieler-Kampagne hinaus wird eine einheitliche Geschichte erzählt, deren Fortschritt alle Spielmodi umspannt, von der Kampagne über den Online-Multiplayer bis zu kooperativen Spielerlebnissen. Zusätzliche Info: Bleibt nicht im Dunkeln

Hier für Call of Duty bewerben: